Aufbruch zu alten Ufern!

Eine weitere erfolgreiche QFF-Konferenz ist beendet.
XVI. Internationale Konferenz der Queer Football Fanclubs - Gruppenfoto

XVI. Internationale Konferenz der Queer Football Fanclubs – Gruppenfoto

Nachfolgend dokumentieren wir die Pressemitteilung des Sprecherrates. Unseren Bericht werden in Kürze hier veröffentlichen.

Queer Football Fanclubs hatten ihre 16. internationale Konferenz in Düsseldorf

QFF LogoMit viel Leidenschaft tagten am vergangenen Wochenende die queeren Fußballfans von QFF. Vom 27. bis 29. März debattierten und feierten knapp 100 Delegierte in der Landeshauptstadt von NRW. Ausrichter war WarmUp95, LGBT- Fanklub von Fortuna Düsseldorf.

Noch bevor Düsseldorfs Bürgermeister Günter Karen- Jungen (GRÜNE) die Mitglieder am Samstagmittag willkommen hieß, hatten die Delegierten bereits den Vormittag über in gut besuchten Workshops gearbeitet. Anliegen war, noch bessere Strukturen und Wege zu finden, um für die wachsenden Anforderungen gerüstet zu sein. QFF ist national wie international seit ihrer Gründung 2006 eine vielbeachtete Fanorganisation geworden.

Wie der Anspruch auch in Zukunft durch die ehrenamtlichen Kräfte bedient werden kann, soll nun in bald folgenden Arbeitstreffen erarbeitet werden.

Keine leichte Aufgabe, denn auch der Sprecherrat, Kopf des Netzwerks, wurde bei den turnusmäßig anstehenden Neuwahlen auf vielen Positionen verändert. Für die nicht mehr kandidierenden Räte Simon Weber, Renate Reinartz und Dirk Brüllau wurde das Gremium um fünf neue Mitglieder ergänzt. (Foto)

Sprecherrat ab 28.03.2015  von links:  Christian S. - Rainbow Borussen Dortmund   Sven K. - Queerpass Bayern  MünchenKarin C. - Ruhrzebras Duisburg Patrik Maas - Kassenwart - Andersrum Rut-Wiess Köln Lars W. - Green Hot Spots Bremen  Daniel H. - Norisbengel Nürnberg Andi K. - Andersrum auf Schalke  Dirk M. - WarmUp95 Düsseldorf

Sprecherrat ab 28.03.2015
von links:
Christian S. – Rainbow Borussen Dortmund, Sven K. – Queerpass Bayern
München, Karin C. – Ruhrzebras Duisburg, Patrik Maas – Kassenwart – Andersrum Rut-Wiess Köln, Lars W. – Green Hot Spots Bremen, Daniel H. – Norisbengel Nürnberg, Andi K. – Andersrum auf Schalke, Dirk M. – WarmUp95 Düsseldorf

„Sowohl die Begeisterung mit der an der Zukunft gearbeitet wird, als auch die Resultate aus den Workshops machen uns sehr glücklich“, freute sich der scheidende Pressesprecher Dirk Brüllau.

Erstmalig konnte bei einer QFF- Konferenz kein Neumitglied in das Netzwerk aufgenommen werden. So warten die Mitglieder noch immer auf Zugänge aus Ostdeutschland, Niedersachen oder auch weiteren europäischen Ländern.

Die nächste Konferenz findet vom 04. bis 06. September 2015 in Zürich/CH statt.

Dirk Brüllau

Ein Gedanke zu „Aufbruch zu alten Ufern!

  1. Pingback: Auswärts in Zürich: FIFA go homo!* | WarmUp95

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s